Pizzamehl aus Italien – Ein Vergleich

Immer wieder erreichen uns Fragen zu den italienischen Pizzamehlen von Caputo in unserem Shop. Die hier folgenden Kurzporträts sollen helfen, die Unterschiede - und noch wichtiger die Verwendung der einzelnen Mehle - auf einen Blick verständlich zu machen.

Pizzamehl aus Italien – Ein Vergleich

Mehl Type 405. Der größte Mehl-Stapel im Supermarkt. Dass noch andere Mehle existieren, nehmen wir manchmal im Augenwinkel wahr, aber beschäftigen uns nicht damit. Warum auch? 405. Funktioniert immer. Oder doch nicht?

Grundsätzlich gilt: Wer einen Teig machen will, kann irgendein Mehl nehmen. Ja, egal welches! Am Ende kommt immer irgendeine Art Kuchen, Brot, Pizza, etc. heraus. Die Qualität des Backwerks kann aber gewaltig schwanken…

Welches Mehl ist nun aber das Richtige? Gerade für perfekte Pizza? Das ist gar nicht so leicht herauszufinden. Es gibt da das Bäckerlatein: eine kryptische Sprache aus Typenbezeichungen, W-Werten, P-Werten usw. Geht es um italienisches Mehl, ist es nochmal anders, weil die Italiener ihre Mehle anders klassifizieren als wir. Sie sprechen quasi ein anderes Bäckerlatein.

Die gute Nachricht? Sie müssen das Bäckerlatein nicht lernen. Schauen Sie einfach hier in die Auslistung und finden Sie schnell heraus, welches italienische Mehl für Ihren Zweck das Beste ist.

Caputo Classica – Pizzamehl Tipo 00

Verwendung: Schneller Pizzateig, weiße Brote, Tarte- oder Biskuitteig

Besonderheit: Ideal für kurze Gehzeiten

  • aus Weichweizen
  • schnelle Hydratation und dehnbares Gluten sorgen für eine optimale Gärung des Teigs in wenigen Stunden
  • Eiweißgehalt 11-12% (relativ niedriger Proteingehalt)
  • W-Wert (Backstärke) 200-230
  • P/L-Wert (Elastizität) 0,50-0,60

Caputo Pizzeria – Pizzamehl Tipo 00

Verwendung: Für echt Neapolitanische Pizza 

Besonderheit: Diese Mehl wurde speziell für die Bedürfnisse der Pizzaioli in Neapel entwickelt, also für dichten, weichen, dehnbaren Teig.

  • aus den qualitativ besten Weichweizen-Körnern
  • Eiweißgehalt: 12-12,5%
  • W-Wert (Backstärke): 260-280
  • P/L-Wert (Elastizität): 0,50-0,60

Caputo Cuoco -Pizzamehl Tipo 00

Verwendung:  Allrounder, von der Pizza bis zum Feingebäck

Besonderheit: ideal für längere Gehzeiten

  • Eiweißgehalt: 13-14%
  • W-Wert (Backstärke): 300-320
  • P/L-Wert (Elastizität): 0,50-0,60
  • Hoher Proteingehalt und starke Hydratationsfähigkeit

Caputo Nuvola – Pizzamehl Tipo 0

Verwendung: Für Pizza mit extrem hohem, fluffigem Rand.

Besonderheit: Das backstarke Mehl macht Teige mit flauschigem Volumen – dank der natürlichen Fermentationskapazität speziell ausgesuchter Weizenkörner.

  • aus Weichweizen
  • Eiweißgehalt: 12-13%
  • W-Wert (Backstärke): 270-290
  • P/L-Wert (Elastizität): 0,50-0,60

Caputo Manitoba-Mehl

Verwendung: für Konditorei-Gebäck (z.B. Panettone) oder Beimischung zu anderen Caputo-Mehlen

Besonderheit: aus der Weizensorte “Manitoba”, die besonders proteinreich ist, für elastische Teige

  • Eiweißgehalt: 14-14,5%
  • W-Wert (Backstärke): 360-380
  • P/L-Wert (Elastizität): 0,45-0,55
  • ideal für längere Gehzeiten

Caputo Pasta fresca e Gnocchi -für Nudelteig

Verwendung: Für frische Pasta und Gnocchi

Eigenschaften: Kann viel Feuchtigkeit halten, für weiße, glänzende Teige mit langer Haltbarkeit 

  • Eiweißgehalt: 12-12,5%
  • W-Wert (Backstärke): 260-280
  • P/L-Wert (Elastizität): 0,70-0,80
Ciao und Grazie für Deinen Besuch!

Ciao und Grazie für Deinen Besuch!

Hi, ich bin Jens! Italienliebhaber, Hobby-Barista und Gründer von Gustini, Deinem Shop für die leckersten Spezialitäten aus Bella Italia. Ich bringe Dir Italien auf den Tisch!

Jetzt Kommentar hinterlassen!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.